Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Sächsischen Chor- und Instrumentalwoche!

am .

Konzertfoto 2012Auf dieser Seite können Sie sich über die Sächsische Chor- und Instrumentalwoche (kurz SCIW) informieren:

die Bedeutung dieser Woche, ihre musikalische Leitung, die geplanten Konzerte und die Geschichte werden vorgestellt. Für alle, die bereits bei der SCIW mitwirken oder dies künftig gerne tun möchten, gibt es einen geschlossenen Bereich für Mitglieder.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Erkunden der SCIW,
das Organisations-Team

49. SCIW: 29. Juni bis 8. Juli 2018 in Hohenstein-Ernstthal

am .

Gästehaus der Diakonie WestsachsenDie Sächsische Chor- und Instrumental- woche wird zum achten Mal in Folge in Hohenstein-Ernstthal stattfinden. Das Gästehaus der Diakonie Westsachsen bietet dem Projekt Unterkunft, Verpflegung und Probenräume. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Kirchenchorwerks der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und wird von einem ehrenamtlichen Organisationsteam gemeinsam mit den musikalischen Leitern der Veranstaltung vorbereitet und durchgeführt.

UPDATE
Der Termin der 49. SCIW wurde entgegen der ersten Ankündigung aufgrund des Sachsenrings um eine Woche vorverlegt und liegt jetzt in der ersten sächsichen Schulferienwoche. 

Dirigierseminar zur 49. SCIW

am .

Im Rahmen der 49. SCIW bietet Prof. Georg Christoph Sandmann ein Dirigierseminar an. Bis zu vier Teilnehmer aus dem professionellem bzw. semiprofessionellen Bereich können sich insbesondere mit dem Cellokonzert von Edward Elgar auseinandersetzen. Der Kurs findet am 6. und 7. Juli 2018 statt und beinhaltet neben einem theoretischen Teil auch die Möglichkeit, das Orchester der SCIW zu dirigieren. Lesen Sie weiter, wenn Sie sich für dieses Angebot interessieren.

Anmeldeschluss verlängert bis zum 30. April 2018!

am .

teilnehmer flyerDer Anmeldeschluss für die 49. SCIW wurde verlängert. Es gibt freie Plätze und wir suchen insbeondere eine erste Oboe ein erstes Fagott sowie eine Tuba, Streicher aller Stimmgruppen (mit Ausnahme der 2. Geigen) und Choristen!