Die Sonaten

am .

sonate 01In den Jahren 2004 bis 2009 bemühte sich Dr. Theoder Peschke mit viel Engagement, die Geschichte der Sächsischen Chor- und Instrumentalwoche zu dokumentieren. Er stellte die fünf 'Sonaten' zusammen - kleine Hefte, die neben "lustigen und besinnlichen Erlebnissen rund um die Musikwoche" auch eine umfangreiche Chronologie der ersten 39 Wochen beinhalten. Damit bilden diese Hefte die Referenz und Quelle zu den hier veröffentlichen Informationen aus dieser Zeit, und wir sind ihm für die damals vollbrachte Leistung dankbar. Er hat angeregt, die fünf Sonaten in ihrer ursprünglichen Fassung hier auf der Homepage einem breiten Publikum zur Verfügung zu stellen. Die Geschichtsschreibung der SCIW ist nach dem fünften Heft in unserem elektronischen Archiv lückenlos fortgesetzt worden.

Ich habe Dr. Theodor Peschkes Anregung aufgegriffen und stelle die eingescannten Sonaten als PDF-Dateien allen Interessenten frei zur Verfügung. Jeder, der die Gechichte unserer Musikwoche kennenlernen möchte, findet beim Stöbern der Dokumente dazu umfassend Gelegenheit. Ich weise darauf hin, dass beim Umgang mit den Dateien die Urheberrechte zu wahren sind. Das bedeutet, eine Nachnutzung und Veröffentlichung der Texte ist untersagt, falls keine Genehmigung des Autors vorliegt. Sollten Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Sonate 1 - 2004 [1.1MB]

Sonate 2 - 2005 [2.6MB]

Sonate 3 - 2006 [5.1MB]

Sonate 4 - 2007 [3.3MB]

Sonate 5 - 2009 [4.9MB]

Wir ergänzen hier auf unserer Homepage nach jeder Musikwoche den aktuellen Erlebnisbericht eines Teilnehmers, der immer aus einer anderen Feder stammt. Gleichzeitig werden damit auch die einzelnen Konzerte dokumentiert. Im internen Bereich kann sich zudem jeder an den zahlreichen Fotos vergangener Musikwochen erfreuen. Ich lade dazu ein und wünsche viel Freude beim Erinnern.

Thomas Fiedler